Domaine B&B Bouché Crémant de Limoux Brut

12,99  Inkl. MwSt.

Verfügbarkeit: 5 vorrätig

Domaine B&B Bouché

 

es begann alles mit Abel und Pierre Bouché (1 & 2 Gen.)

1920 war Abel Bouché Landwirt von einem Hektar in der Champagne. Mit der Ankunft seines Sohnes Pierre beschlossen sie, Champagne BOUCHE zu kreieren.

Es war Pierre, der 1987 die Leidenschaft für die Schaumweine an unseren Vater Bruno weitergab.

Bruno und Bernadette Bouché (3 Gen.)

Bruno und Bernadette Bouché, auf der Suche nach einem neuen Terroir und vor allem auf der Suche nach den Ursprüngen des Champagners, werden sich in Digne d’Aval niederlassen, einem ehemaligen Dorf in der Region Limouxin, dem Land der ersten Schaumweine Welt.

Anfangs als Winzer eingerichtet (1989), wurde 1992 der Keller geschaffen, um unsere ersten Weine zu verschneiden.

 

 

Guillaume, Valentin und Paul Bouché (4 Gen.)

Wir sind seit unserer Kindheit in dieses Umfeld eingetaucht, ein Beruf, den wir jeden Tag mit Leidenschaft ausüben.

Unsere Domain

Das Weingut BOUCHE umfasst 40 Hektar, die auf mehrere Gemeinden von Limoux bis Ajac verteilt sind. Der Weinkeller befindet sich in La Digne d’Aval, einem zirkulierenden Dorf im Herzen des Limouxin-Terroirs. Es wurde 1992 von Bruno und Bernadette BOUCHE gegründet. Die gesamte Umwandlung von der Traube zur Flasche erfolgt auf der Domaine.

Unsere Methoden

Unsere Methode ist die traditionelle, ihr Prozess basiert auf zwei Fermentationen. Die erste wird in einem Bottich durchgeführt, dank der Zugabe von Hefe, die den Zucker auf natürliche Weise konsumiert. Der zweite findet in der Flasche statt. Bei der Abfüllung führen wir Sauerteig ein, der aus Wein, Hefe und Zucker besteht. Dieser wird vor dem Abfüllen im Tank gemischt, was die zweite Gärung in der Flasche ermöglicht.

Präsentation des Terroirs:

Auswahl von Weinbergen mit sehr geringem Ertrag für diesen Jahrgang.

Weinberge verteilt auf fünf Gemeinden in Limouxin

– zum einen auf Ton-Kalkstein-Hängen mit Nord-Nord-West-Ausrichtung, um in Chenin seine ganze Säure und Frische zu erhalten.

– andererseits an Südhängen oder auf steinigen Hochebenen, die tagsüber den Nachhall der Sonnenstrahlen und nachts die Hitze zulassen, um eine sehr gute Reifung von Chardonnay und Pinot Noir (Weinberg nach der Charta von Terra Vitis) zu erhalten.

Terroir

Bernadette und Bruno haben sich für den Erwerb ihrer Parzellen auf kalkreichen Böden entschieden und bevorzugen die Höhenlagen.

Diese Wahl des Terroirs begünstigt eine langsame Reifung der Trauben, die die fruchtige Frische bewahrt, die für die Entwicklung eines großartigen Schaumweins unerlässlich ist.

Crémant Brut

Die Trauben werden von Hand gelesen und schonend zu den pneumatischen Pressen gebracht.

Die ersten gewonnenen Säfte, auch „Cuvée-Köpfe“ genannt, werden geklärt und anschließend separat bei niedriger Temperatur vergoren.

Versammlung

50% Chardonnay: Bringt die Aromen von Zitrusfrüchten und weißen Blüten, die die Cuvée dominieren.

30% Chenin: Bietet Frische und Mineralität, wenn es gemischt wird.

20% Pinot Noir: Strukturiert das Ganze durch seine Weinigkeit.

Nach der zweiten Gärung in der Flasche folgt eine 18-monatige Reifung auf der Hefe bei konstanter Temperatur.

Hier verfeinert der Crémant seine Perlage, der Schaum wird hartnäckig und Röstaromen kommen zum Vorschein.

Verkostung

Gekühlt zwischen 5 und 6 °C serviert, kann Crémant de Limoux Brut sowohl als Aperitif als auch zu Gerichten auf der Basis von Gemüse, Fisch, weißem Fleisch, Hartkäse und Gebäck genossen werden.

 

Quelle: Domaine B&B Bouché

Weinart

Crémant

Land

Frankreich

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Domaine B&B Bouché Crémant de Limoux Brut“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte dir auch gefallen …